Unser Vorstand

Unser ehrenamtlicher Vorstand wird einmal pro Jahr bei unser Jahreshauptversammlung durch die Mitglieder unseres Musikvereins gewählt.

Unser Vorstand leitet die Geschäfte des Vereins und kümmert sich um die Weiterentwicklung unseres Orchesters und unserer musikalischen Aktivitäten. Wir freuen uns besonders darüber, dass in unserem Vorstand Mitglieder aus allen Altersgruppen zusammenarbeiten. Denn: Die Hälfte unseres Vorstandes ist jünger als 30 Jahre.

Kontakt

Wir helfen Dir gerne weiter, wenn Du Fragen zu unserem Musikverein hast. Schreibe uns gerne eine Mail oder rufe uns an.

1. Vorsitzender
Daniel Rodenbücher
Leibnizstr. 19 a, 41836 Hückelhoven-Baal
Tel.: 0176 45675290
E-Mail: daniel.rodenbuecher@freisinn-baal.de

2. Vorsitzende
Monika Jäger
Hegelstr. 52 a, 41836 Hückelhoven-Baal
Tel.: 02435/980737

1. Geschäftsführer
Sebastian Neef
E-Mail: sebastian.neef@freisinn-baal.de

2. Geschäftsführerin
Melanie Harms

Schatzmeisterin
Kristy Küppers

Kassiererinnen
Elke Rembges
Maria Gorgels

Schriftführerin
Agnes Harms

Newsletter

Im Abstand von sechs Wochen verschicken wir Newsletter an die Freunde unseres Orchesters. Darin informieren wir Sie als Erste über neue Konzerte, unsere Musikprojekte und andere relevante Neuigkeiten aus dem Verein. Melden Sie sich einfach kostenlos mit Ihrer E-Mail-Adresse an.

Fördermitgliedschaft und Spenden

Wir möchten jedem musikalische Bildung ermöglichen. Deshalb sind wir auf die finanzielle Unterstützung unserer Mitglieder und Freunde angewiesen.

Unser Orchester

Seit vielen Jahren gestalten wir das Leben in Baal und in der Region musikalisch mit - wir erhalten Kultur und führen sie mit neuen Ideen weiter. Wir sind einer der jüngsten Musikvereine in der Region. Denn: Unter 30jähige stellen sowohl unter unseren Musiker*innen als auch im Vorstand die Mehrheit.

Herbstkonzert 2019 | Rückblick

Am Samstag, den 26.10.2019 hatte unser Orchester zum Herbstkonzert ins Baaler Bürgerhaus am Pastor-Bauer-Platz eingeladen. Das musikalische Thema des Konzertabends war „Jahreszeiten“: Das Publikum erwartete Stücke aus Klassik, Jazz und Popmusik, in denen die Jahreszeiten beschrieben wurden.